STADTMAUERWEG

Elemente zur Inszenierung der historischen Stadtbefestigung

Das Stadtarchiv Mönchengladbach plant, den Verlauf der alten Stadtmauer, Kontur des historischen Stadtkerns, mit einem Lehrpfad mit 16 Stationen wieder anschaulich zu machen. Dazu haben wir einen Vorschlag gemacht:

Stadtmöbel wie Spielsteine ergänzen die fehlenden Punkte und verknüpfen die erhaltenen Reste zu einem Rundweg. Sie dienen gleichzeitig als Informationsträger. Verschiedene Bauformen stehen für Turm, Mauer und Stadttor. Information in ausführlicher Form ist in einem Faltblatt zum Stadtmauerweg zusammen gestellt, das bei der Touristeninformation erhältlich ist. Ein QR-Code an jeder Station führt Smartphone-User an die entsprechende Stelle auf der Website zum Stadtmauerweg. Hier kann eine weitere Verlinkung zu beliebig ausführlichen Quellen stattfinden. Bei Nacht wird der Stadtmauerweg an seiner eindeutigen Lichtfarbe erkennbar. Die vorhandene Beleuchtung entlang des Weges (Strahler, Wegbeleuchtung) wird in eine eigene Lichtfarbe gesetzt. Im Bereich der Stationen wird die Beleuchtung so verbessert, dass nette Orte daraus werden.

Die Konzeption können Sie hier als gezipte PDF-Datei herunterladen (8 MB).

Status: Konzeption (2011)