KLEEFER TREFF

Begegnungscafé für Jugendliche mit Behinderung

Konzeption, Planung und Realisierung eines barrierefreien Begegnungscafés für Jugendliche mit geistiger und körperlicher Behinderung.

In einem Pilotprojekt entstand in Hilden ein Wohnheim für junge Erwachsene mit geistigen und körperlichen Behinderungen mit dem Ziel, den Jugendlichen einen Start in ein selbständiges Leben zu ermöglichen. Im Café des Hauses können die Bewohner gemeinsam kochen, quatschen, lachen, essen, streiten, feiern - eben alles was zum Leben dazugehört. Stimulierende und kräftige Farbtöne sowie vertraute, florale Motive schaffen eine positive und einladende Atmosphäre. Indirekte Beleuchtung und eine großzügige, gepolsterte Sitzbank sorgen für Behaglichkeit. Eine offene Küche mit verschiedenen, teilweise unterfahrbaren Arbeitsbereichen erleichtert das gemeinsame Kochen.

Status: realisiert (2009)